2017

Oben mitmischen

Kristina Iltner und Mirja Gutzeit für den Bundeskader nominiert

Von Michael Gruhl (Text & Foto)

Die gute Arbeit im Detmolder Turnzentrum im vergangenen Jahr hat sich ausgezahlt. Der Lenkungsstab des DTB hat zwei Turnerinnen aus Detmold in den Bundeskader 2017 nominiert.
Kristina Iltner (14 [8s]], die im Juni bei den Junioren-Europameisterschaften für Deutschland im Team war, konnte die geforderten Normen mehrfach erreichen und wurde in den C-Kader berufen.  Für 2017 stehen nun die Europäischen Jugendspiele (EYOF) in Györ/Ungarn  auf dem Plan.
Mirja Gutzeit (10 [5s]) musste durch die Kadernominierungswettkämpfe ihrer Altersklasse. Der 5. Platz beim Turntalent-Schulpokal im Juni in Grünstadt war für Mirja die Grundlage des Nominierungsergebnisses. Die Altersklassen 9 bis13 müssen dann noch durch die zentrale athletische und technische Normabnahme. Mirjas Ergebnisse im Test am 19./20. November. in Halle brachte ihr einen P-Kader-Platz ein.