2017


Der Produktmanager

LK Kunst besucht das Unternehmen Wortmann

Von Aila Amiryan

Bereits zum vierten Mal hatte ein Leistungskurs Kunst des Grabbe-Gymnasiums
 die Ehre, die Koorperation mit Wortmann für die Berufsorientierung nutzen zu
 können. Am 20. Juni durfte der Kurs unter der Leitung von Frau Niehus-Berkemann
 in Begleitung von Frau Schalk das Unternehmen aus nächster Nähe kennenlernen.
 Zunächst wurden wir von Frau Hohmann (Personalreferentin), Laura Sirp und
 Cedric-Sebastian Stock (Produktmanagement) begrüßt und durch das
 beeindruckende, moderne Gebäude in einen Vortragsraum geführt.
 Dort wartete neben Snacks und Getränken ein interessanter, lebhafter und
 lehrreicher Vortrag auf uns, der uns einen aufschlussreichen Einblick in das
 Unternehmen und einzelne Berufsfelder ermöglichte. Besonders das
 Produktmanagement stand dabei im Vordergrund und wir hatten die Chance, durch
 praktisches Arbeiten und informative Videos ein besseres Gefühl für die
 Aufgaben eines Produktmanagers zu erlangen. Auf unsere Fragen wurde stets
 freundlich eingegangen und die interessante Vorstellung der
 Ausbildungsmöglichkeiten bei Wortmann hat bei vielen Schülern Interesse
 geweckt, sodass einige es definitiv in Erwägung ziehen, sich dort für ein
 Studium oder eine Ausbildung zu bewerben.
 
 Wir bedanken uns erneut herzlich im Namen des ganzen Kurses dafür, dass wir den
 facettenreichen Alltag des Unternehmens kennenlernen durften und wünschen
 den jungen Mitarbeitern weiterhin viel Erfolg auf ihrem weiteren Berufsweg!
 :-)

Picasso

ausnahmslos: Das hat die Schüler des Leistungskurses  Kunst Q1 offensichtlich sehr beeindruckt. Denn tatsächlich begegnet man dem Maler-Genie sonst nur im Rahmen von Epochen- oder Genre-Ausstellungen. In Münster gibt es aber ein reines Picasso-Museum, und deshalb konnte hier jeder seinen »inneren Picasso« entdecken. Dazu diente auch der Workshop mit einem Druck-Experiment zu Bildern der Ausstellung.

mehr =>  
Samstag, 11. März

 

Das Grabbe kritzelt

Modell Adventskalender: Jeden Tag wartet bis Weihnachten eine optische Überraschung an den Wänden des Neubau-Foyers auf die Besucher. Grafische Gestaltung mit Aspekten von Rauminstallation und Aktion, erläutert Kunstlehrerin Beate Schalk. Aktuell ist ein interessant gezeichnetes Zebra.

mehr =>  
Donnerstag, 15. Dezember

Picasso

ausnahmslos: Das hat die Schüler des Leistungskurses  Kunst Q1 offensichtlich sehr beeindruckt. Denn tatsächlich begegnet man dem Maler-Genie sonst nur im Rahmen von Epochen- oder Genre-Ausstellungen. In Münster gibt es aber ein reines Picasso-Museum, und deshalb konnte hier jeder seinen »inneren Picasso« entdecken. Dazu diente auch der Workshop mit einem Druck-Experiment zu Bildern der Ausstellung.

mehr =>  
Samstag, 11. März

 

Das Grabbe kritzelt

Modell Adventskalender: Jeden Tag wartet bis Weihnachten eine optische Überraschung an den Wänden des Neubau-Foyers auf die Besucher. Grafische Gestaltung mit Aspekten von Rauminstallation und Aktion, erläutert Kunstlehrerin Beate Schalk. Aktuell ist ein interessant gezeichnetes Zebra.

mehr =>  
Donnerstag, 15. Dezember