Sie sind hier: Startseite > intern > 2017 > Abi-Ausstellung

Abi-Ausstellung


NÄHE DISTANZIERT 

Von Beate Schalk (Text/Fotos) & Camilla Anduschus (Fotos) 

Der Kunst- Leistungskurs eröffnete am 1. Juni  seine Ausstellung  „NÄHE DISTANZIERT“ mit einer gelungenen Vernissage. Die 14 SuS (12 Mädchen und 2 Jungen) zeigen in der Wintergalerie eine Auswahl an Arbeiten, die in den letzten 2 Jahren entstanden sind. Neben grafischen und malerischen Arbeiten sind des Weiteren Fotografien, Objekte und Installationen zu sehen. Die Planung und Durchführung der Abiturausstellung nahm der LK in die Hand, wobei der Titel „NÄHE DISTANZIERT“ einen Bezug zu der Obligatorik hat. Die SuS sollten sich in der Q1 und Q2 mit künstlerischen Sichtweisen und Haltungen zwischen Distanz und Nähe theoretisch und praktisch auseinandersetzen (u.a. Rembrandt, Picasso, Dumas, Richter und Boltanski).
Die Gäste erlebten einen abwechslungsreichen Abend, wobei der  Eröffnungsrede (Shk) eine musikalische Einstimmung  mit Christian Gassenmeier am Klavier (EF) folgte, der mit seiner Darbietung (Rachmaninoff, F. Liszt) zu beeindrucken wusste. Camilla Anduschus und Fiona Borsetzky informierten die Gäste über Inhalt und Aufbau der Ausstellung. Mit einem Gläschen Sekt gingen die Besucher neugierig in die Ausstellung. Ein stimmiger Abend.